Landesverband für Schlafapnoe / chronische Schlafstörungen Bayern e.V.
 

Landesverband aktuell

 

6. Bayerischer Patientenkongress

Am 6. Oktober 2018 fand wieder unser Bayerischer Patientenkongress statt. Interessante Fachvorträge und informative Produktpräsentationen nahmhafter Hersteller ermöglichten den Besuchern einen umfassenden Einblick in die Thematik Schlafapnoe und Schlafstörungen.

Näheres über diese Veranstaltung finden Sie hier.

Patientenkongress


 

20 Jahre SHG Schlafapnoe / chronische Schlafstörungen Coburg - Oberfranken

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Selbsthilfegruppe fand am 13. Juli 2018 bei der AOK Coburg ein Jubiläums-Symposium mit Fachvorträgen und eine Therapiezubehör-Ausstellung statt.
Die Selbsthilfegruppe hat sich zur Aufgabe gemacht, Betroffene und deren Angehörige über Risiken
und Folgeerkrankungen der Schlafapnoe zu informieren, um damit die Bereitschaft zu wecken und zu stärken,
sich in geeignete ärztliche Behandlung zu begeben.
Ein weiteres Anliegen der Selbsthilfegruppe ist es, Schlafapnoe-Patienten und deren Partner bei der anstehenden Therapie beratend zur Seite zu stehen. Durch Information und Erfahrungsaustausch soll so mehr Verständnis für den Schlafapnoe-Patienten bei seinen Familienangehörigen und in seinem beruflichen Umfeld erreicht werden.

SHG Coburg

vorne: Ernst Franke, Vorsitzender mit Gattin. Hintere Reihe: Burgitt Schubert, Horst Schubert, Ehrenvorsitzender
des Landesverbandes, Annemarie Röslmeier, Vorsitzende SHG Regensburg



 

Jubiläum: 20 Jahre SHG Regensburg

Am 23. Februar 2018 feierten viele der mehr als 100 Mitglieder der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe / Atemstillstand Regensburg e.V. zusammen mit der Vorsitzenden Annemarie Röslmeier, dem Vorsitzenden des Landesverbandes Rolf Müller und weiteren geladenen Gästen das 20-jährige Jubiläum in den Bischofshof Braustuben in Regensburg. Musikalisch wurde der Abend von der Blues-Rock-Country-Swing-Evergreens Band Strings4Ever umrahmt. Auch die Bürgermeisterin von Regensburg Maltz-Schwarzfischer kam zu diesem Anlass und hob die Notwendigkeit solcher Selbsthilfegruppen hervor.

Seit der Gründung der Selbsthilfegruppe im Jahr 1998 beschäftigen sich die Mitglieder mit Schlafapnoe, Atemstillstand, chronischen Schlafstörungen und Schnarchen. Um immer über den medizinischen Fortschritt informiert zu sein, arbeiten sie eng mit Schlaflaboren in Donaustauf und Regensburg und der AOK Regensburg zusammen und haben auch einige HNO-Ärzte wie Dr. Candida Mattis-Nahr unter den Mitgliedern. Wie wichtig Selbsthilfegruppen seien, betonte auch der Leiter der AOK Regensburg, Richard Deml in seiner Rede.

SHG Regensburg

Vorsitzende Annemarie Röslmeier mit Rolf Müller vom Landesverband und Burgitt Schubert (von links)
Foto: Eder / Mittelbayerische Zeitung



 

Erster TV-Sender zum Thema Schlafapnoe und Schlafkrankheiten

BSD-TV

Der Bundesverband Schlafapnoe und Schlafstörungen Deutschland e.V. (BSD) bietet einen neuen Service: Ab sofort ist der erste TV-Sender zum Thema Schlafapnoe und Schlafkrankheiten auf Sendung. Jede Woche erscheinen neue Berichte rund um das Thema "Schlaf". BSD TV möchte einfach und gut verständlich über aktuelle Schlafprobleme berichten.
In Kurzfilmen aber auch in ausführlichen Berichten und hochkarätigen Interviews sendet BSD TV ab sofort auf YouTube. Der TV-Sender ist für alle kostenlos über Internet abrufbar.

Hier gelangen Sie direkt zu BSD TV.


 

5. Bayerischer Patientenkongress

Am 8. Oktober 2016 fand in Ingolstadt - Zuchering unser 5. Bayerischer Patientenkongress statt,
diesmal mit dem Thema "Rund um den Schlaf". Zahlreiche Referenten gaben interessante Einblicke zu Themen wie Schlafapnoe und Schlafstörungen. Eine Industrieausstellung namhafter Hersteller von Medizintechnik rundete das Informationsangebot ab.

Näheres über diese Veranstaltung finden Sie hier.

Patientenkongress


 

Jubiläum: 20 Jahre SHG Kitzingen

Am 18 Juni 2016 fand in Kitzingen der Tag des Schlafes statt. Ärzte aus der Region zogen mit ihren interessanten Beiträgen viele Besucher an. Auch Unternehmen der Medizintechnik informierten über ihre Produkte.
Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Landkreis Kitzingen e.V. und ihrem Vorsitzenden Udo Laxa zum 20-jährigen Bestehen der Gruppe sehr herzlich gratuliert. Der Landesverband für Schlafapnoe/chronische Schlafstörungen Bayern e.V. überreichte zum Jubiläum ein kleines Präsent.
Übrigens: Herr Laxa gehört auch zu den Gründungsmitgliedern unseres Verbandes.

SHG Kitzingen

Vorstandschaft der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Landkreis Kitzingen e.V.



 
© 2014 Landesverband für Schlafapnoe / chronische Schlafstörungen Bayern e.V.